Spenden statt Weihnachtsgeschenke

Statt Weihnachtsgeschenke an unsere Kunden zu verteilen, spenden wir den dafür vorgesehen Betrag auch in diesem Jahr für einen guten Zweck. Dafür haben wir die Gesamtsumme von 20.000 Euro aufgeteilt. So kommt das Geld gleich drei verschiedenen Einrichtungen zugute.

10.000 Euro gehen an die Helfer*innen von „Hand in Hand für Kinder“. Die Ehrenamtlichen unterstützen nicht nur Mädchen und Jungen, die unterhalb der Armutsgrenze leben, sondern auch Kinder, die an schweren Erkrankungen oder unter Missbrauch leiden. Mit 5.000 Euro unterstützen wir die “Berliner Engel für Bedürftige”. Der Verein wird das Geld z.B. dafür nutzen, um in Armut geratene Menschen mit Lebensmittel- und Kleidungszuwendungen zu helfen. 5.000 Euro kommen „Innocence in Danger“ zugute – eine Bewegung die sich weltweit gegen sexuellen Missbrauch von Kindern einsetzt. Mit seinen Standorten in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Großbritannien, den USA und Kolumbien versucht der Verein vor allem die Verbreitung von Kinderpornografie in den neuen Medien zu verhindern.

Ehrenamtliches Engagement und sozialer Zusammenhalt macht unsere Gesellschaft reicher. Wir wissen, dass unsere Weihnachtsspende in diesem Jahr in guten Händen ist und freuen uns, dass das Geld dazu beiträgt, wichtige Projekte zu fördern. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die Familie Pohl, die diese Spenden ermöglich.

Was auch immer Sie planen.

Wir begleiten Sie mit fachkundiger Beratung, bei jeder Anwendung. Für einen Arbeitsalltag, in dem vieles einfacher wird und die Freude über erfolgreiche Resultate steigt.

Bei der Benutzung unseres Experten-Chats werden Cookies von baufragen.de gesetzt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung.
Um das Widget von Baufragen.de nutzen zu können, stimmen Sie bitte der Verwendung dieser Cokies zu.
Weitere Informationen über die Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung von baufragen.de